Deckenpfronn

Seitenbereiche

Heute
2°C
Bedeckt
zur Vorhersage
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     
  •  
     

Volltextsuche

Erweiterte Suche

Brennholzversteigerung 2022

Brennholzverkauf aus dem Gemeindewald Deckenpfronn

Dieses Jahr findet der Brennholzverkauf aufgrund der Corona-Pandemie erstmals online über einen Web-Shop zu Festpreisen statt. Zunächst wird Brennholz in langer Form (Holzpolter) aus dem Kommunalwald angeboten.
Flächenlose stehen aktuell noch nicht zum Verkauf bereit, diese werden zu einem späteren Zeitpunkt (voraussichtlich im März) zum Kauf angeboten.
Die Holzart, die Menge und die Lagerorte entnehmen Sie bitte den unten angefügten Tabellen. Die Tabellen und die Waldkarten können auch auf der Homepage der Gemeinde unter www.deckenpfronn.de heruntergeladen werden oder nach vorheriger Terminvereinbarung auf dem Rathaus bei Tina Ohngemach (Zimmer 110) abgeholt werden.
Das Holz kann ab sofort, nach Möglichkeit zu Fuß, besichtigt werden. Die Waldnummern sind mit roter Farbe (im Kreis) an den einzelnen Poltern angeschrieben.
Es dürfen zunächst nur drei Polter gekauft werden. Sollten nach dem ersten Verkaufstag noch Polter übrig sein, können diese im Nachgang noch erworben werden.
 
Vor Verkaufsbeginn kann kein Holz verkauft oder reserviert werden.
 
Termin:                              Montag, 24.01.2022
Beginn:                              18:00 Uhr (Freischaltung)
Der Link lautet:               www.brennholz-deckenpfronn.de
 
In diesem Brennholz-Shop der Gemeinde Deckenpfronn können Sie sich dauerhaft registrieren (für mehrmalige Käufe, z.B. auch für später angebotene Flächenlose) oder per einmaligen Gastzugang einloggen. Eine Vorabregistrierung ist nicht möglich. Es gilt die Freischaltung am 24.01.2022 abzuwarten. Sie können sich bis zu drei Brennholzlose aussuchen. Bitte entscheiden Sie sich für die entsprechende Menge des Polters. Wenn Sie fündig geworden sind, legen Sie ein bzw. mehrere Lose (maximal 3 Stück) in den Warenkorb. Nun sind es nur noch wenige Schritte bis zum Kaufabschluss.
Anschließend sind Ihre Kontaktdaten, Telefonnummer und E-Mail einzutragen sowie die Bankverbindungsdaten (IBAN/BIC). Achtung: Der Kauf kann nur mit einer Abbuchungsermächtigung (SEPA-Lastschriftmandat) bezahlt werden. Nach vollständigen Eingaben und Absenden wird der Einkauf abgeschlossen und Sie erhalten im Anschluss an die Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail mit den Anlagen: Brennholzmerkblatt, Waldkarte, AGBs und das SEPA-Lastschriftmandat.
Nachdem die Gemeindekasse den Kaufbetrag abgebucht hat, ist der Kaufvertrag beendet und Sie erhalten per E-Mail Ihre Rechnung, die gleichzeitig als Ihre Abholgenehmigung und Fahrgenehmigung in den Wald für diesen Zweck dient. Diese ist auszudrucken und im Wald mitzuführen.
Somit darf das Holz erst nach Erhalt der Rechnung aufgearbeitet und abgefahren werden!
Das erworbene Holz ist bis zum 02. Mai 2022 aufzuarbeiten.